Alle Jahre wieder?

Kommentare 2
Gesamt, Nachtaufnahme, Reportage, Straße

Anton Launer vor einem Jahr im «Neustadt-Ticker»   —  ZITAT:

»Bereits viermal mussten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) seit Juni die Strassenbahnlinie 13 umleiten, weil in der Dresdner Neustadt kein Durchkommen mehr war. Am „sozialen Eck“, der Kreuzung Louisen-/Rothenburger-/Görlitzer Straße saßen so viele Personen auf der Strasse, dass es den Verantwortlichen schlicht zu gefährlich war, die Strassenbahn entlang fahren zu lassen. Am vergangenen Wochenende konnten wir erst nach 6 Uhr morgens wieder durch die Neustadt fahren«, berichtete der Pressesprecher der DVB Falk Lösch.

(geschrieben am 15. August 2014, Quelle)

 (Größere Ansicht: Klick ins Bild)

 (Größere Ansicht: Klick ins Bild)

 (Größere Ansicht: Klick ins Bild)

Nächtlicher Treff gegen Mitternacht Fr./Sa. 24./25.07.2015: Mitten auf der Strasse sitzende Jugendliche an der Strassenkreuzung Görlitzer Strasse / Louisenstrasse in Dresden-Neustadt behindern nahezu den Straßenverkehr, sodass für die Strassenbahnlinie 13 kein Duchkommen ist.

Nachtrag: "Einmal Eckensitzen: 20,- €"

Unbelehrbar: Ende August 2014 wurden bereits für das "Eckesitzen" schon einmal Bußgelder verhängt

2 Kommentare

  1. Falk Weselsky

    Hallo Bildermann,
    stand gerade vor Deiner Bilderwand und möchte die Gelegenheit nutzen Dir einen Gruß zu senden.
    Falk

  2. Roland aus Holland

    Hallo Bildermann,
    schöne Grüssen von die Holländer! Es war sehr gemutlich mit dich am „Sozialen Eck“ und ich wollte das wir so etwas ähnliches hätten bei uns. Das ist ja kult!

    Grüssen Roland aus Holland!

Schreibe einen Kommentar