Konzert „OST+FRONT“; 09.05.2015, Reithalle, Straße E, Dresden

Kommentare 0
Event, Gesamt, Konzert, Reportage

Teilzitat von Wikipedia:

Ost+Front ist eine Band aus Berlin. Musikalisch sind sie der Neuen Deutschen Härte zuzuordnen. Ihre Musik erinnert inhaltlich wie musikalisch stark an Rammstein. Songs sind oftmals gesellschaftskritisch oder beschäftigen sich mit den Abgründen von menschlicher Psyche und Verhalten.

Da der Name der Band zunächst „Ostfront“ lautete, kam es zu Assoziationen mit rechtsextremem Gedankengut, zumal eine rechtsextreme Band aus Thüringen unter ähnlichem Namen auftritt. Die Band änderte daraufhin ihren Namen, und distanzierte sich von Rechtsextremismus.

 (Größere Ansicht: Klick ins Bild)

 (Größere Ansicht: Klick ins Bild)

 

ZITAT: »Musikalisch sind Ost+Front der "Neuen Deutschen Härte" zuzuordnen. Ihre Musik erinnert inhaltlich wie musikalisch stark an Rammstein, sie adaptieren auch deren Songs.

Die Songs sind oftmals gesellschaftskritisch oder beschäftigen sich mit den Abgründen von menschlicher Psyche und Verhalten.

Da der Name der Band zunächst „Ostfront“ lautete, kam es zu Assoziationen mit rechtsextremem Gedankengut, zumal eine rechtsextreme Band aus Thüringen unter ähnlichem Namen auftritt. Die Band änderte daraufhin ihren Namen in „Ost+Front“, und distanzierte sich von Rechtsextremismus.«       (Quelle/mehr lesen)

nach oben

Schreibe einen Kommentar