Meldung: Vorsicht bei Schadcode in Bildern

Kommentare 0
Gesamt, Meldungen

Zitiat:

«Dass es möglich ist, in Bildern und Sound-Dateien diverse Informationen zu verstecken, ist seit je her bekannt und kann von jedermann mit dem Freeware-Tool „SilentEye“ sicher ausprobiert und genutzt werden. Dass es aber verschiedene, von Kriminellen immer wieder genutzte Methoden gibt, um Schadcode in Bildern zu platzieren, ist weniger bekannt…»

weiterlesen     (Der Link zur Quelle öffnet in neuem Fenster/Tab)

Schreibe einen Kommentar